Kontakt Impressum

Shut up and dance!

Ska'n Roll aus dem schönen München: Interview mit den „Benuts”

„Shut up and dance“. Den Titel ihres neuen Albums könnten sich die „Benuts“ aus dem schönen Bayern auch sehr gut als ihr musikalisches Credo auf die Fahnen schreiben. Seit 15 Jahren stehen die Münchner in wechselnder Besetzung auf der Bühne und haben sich außer in ihrer deutschen Heimat auch eine treue Fanbase von Moskau bis nach Tokio erspielt. Eine Tour mit den „Benuts“, die von Flagschiffen wie „Ska P“ und „Bad Manners“ als Support gebucht werden, ist sozusagen wie Old School auf (Rock-)Urlaub. Und so steht auch der neue Silberling für extrem tanzbare Tunes.

Molotov Offbeats aus München. Die „Benuts“ bitten zum Tanz.


Darüber hinaus haben sich die Jungs eine grundsätzliche Offenheit auch gegenüber Strömungen bewahrt, die über den Saitenrand ihrer geliebten Molotov Offbeats hinweg reichen. Womöglich ist das aber auch kein Wunder, wenn man sich den musikalischen Schmelztiegel in der Isar-Metropole einmal vor Augen hält. Auf jeden Fall präsentieren die Münchner mit ihrer jüngsten Studio-Session einen elegant frisierten Hybrid aus Ska, Rock und konsequent überdosiertem Spaßfaktor. Richtig schöner Stoff, um bei Jens Schleifenbaum (Git.), Fabian Ziegler (Bass) und Deniz Disdarević (Keyb.) einmal genauer nachzuhaken. No Peanuts it’s Benuts!


Seite 2

 

Copyright © by Manfred Ofer - Design www.pc-worms.de